Das einzige was zählt – sind die Inhaltsstoffe

Für alle, die sich nicht immer ganz sicher sind (geht mir auch häufiger so), hier die Liste der Inhaltsstoffe, die wir möglichst kennen und meiden sollten, auf Deutsch und auf Englisch.

Auf Deutsch bzw. Lateinisch:

Αlpha-Isomethylionon / Amylzimtaldehyd /Amylzimtalkohol / Anisalkohol / Benzylalkohol / Benzoesäure / Zimtsäure / Salicylsäure / Butylphenylmethylpropional / Zimtaldehyd / Zimtalkohol / Citral / Citronellol / Cumarin / Eugenol /  Baummoos-Extrakt / Eichenmoos-Extrakt / Farnesol / Geraniol / Hydroxycitronellal / Hydroxyisohexyl-3-cyclohexencarbaldehyd / Isoeugenol  / Linalool / Hexylzimtaldehyd / Limonen / 2-Octinsäure

Auf Englisch:

Alpha Isomethyl Ionone / Amyl Cinnamal / Amylcinnamyl Alcohol / Anise Alcohol / Benzyl Alcohol / Benzyl Benzoate / Benzyl Cinnamate / Benzyl Salicylate / Butylphenyl Methylpropional / Cinnamal / Cinnamyl Alcohol / Citral / Citronellol / Coumarin / Eugenol / Evernia Furfuracea Extract / Evernia Prunastri Extract / Farnesohl / Geraniol / Hydroxycitronellal / Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyd / Isoeugenol / Linalool / Hexyl Cinnamal / Limonene / Methyl 2-Octynaoate

Produkte, die diese Inhaltsstoffe (INCI) enthalten, sollten Duftstoffallergiker nicht verwenden.

Und anbei die Fotos von einigen Produkten, die ich benutze und gut vertragen kann. Mein Badezimmer ist ziemlich „unbunt“ geworden 😉

SAMSUNG CAMERA PICTURES

 

 

 

Advertisements

Dermatologisch getestet. Ergebnis? Wird nicht verraten.

Was bedeutet eigentlich „dermatologisch getestet“? 

Heute entdeckte ich diese Beschreibung wieder einmal auf der Verpackung einer Seife von Dove, die gleich mehrere Duftstoffe enthält:

Es braucht heutzutage natürlich keinen „dermatologischen Test“ mehr, um zu wissen, dass die Haut die deklarationspflichtigen Kontaktallergene – also die, die auf der Packung einzeln ausgewiesen werden – nicht mag.

Inhaltsstoffe unter anderem: Parfüm, Coumarin, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool (leider wieder mal extrem kleingedruckt, das Ganze).

„Dermatologisch getestet“ kann also nur heißen: Wir haben es getestet und was dabei rauskommt, war vorher schon bekannt. Da sind unter anderem Duftstoffe drin und die können Allergien auslösen. Dieses leider nicht besonders berauschende Ergebnis verraten wir euch nicht – aber dermatologisch getestet ist es. 100prozentig!