Dermatologisch getestet. Ergebnis? Wird nicht verraten.

Was bedeutet eigentlich „dermatologisch getestet“? 

Heute entdeckte ich diese Beschreibung wieder einmal auf der Verpackung einer Seife von Dove, die gleich mehrere Duftstoffe enthält:

Es braucht heutzutage natürlich keinen „dermatologischen Test“ mehr, um zu wissen, dass die Haut die deklarationspflichtigen Kontaktallergene – also die, die auf der Packung einzeln ausgewiesen werden – nicht mag.

Inhaltsstoffe unter anderem: Parfüm, Coumarin, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool (leider wieder mal extrem kleingedruckt, das Ganze).

„Dermatologisch getestet“ kann also nur heißen: Wir haben es getestet und was dabei rauskommt, war vorher schon bekannt. Da sind unter anderem Duftstoffe drin und die können Allergien auslösen. Dieses leider nicht besonders berauschende Ergebnis verraten wir euch nicht – aber dermatologisch getestet ist es. 100prozentig!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s