Urea und LSF: Meine aktuellen Favoriten

Feuchtigkeit für die Haut: Das bietet der Inhaltsstoff Urea wirklich nachhaltig und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Urea, auch Harnstoff genannt, gilt als wahre Wunderwaffe gegen trockene Haut – zu Recht! Urea hat feuchtigkeitsbindende (hygroskopische) Eigenschaften und hilft der Haut, den Feuchtigkeitshaushalt zu regulieren. Normalerweise hat die Haut eine Feuchtigkeitsbarriere, die sie aus Wasser und Fetten bildet. Die trockene Haut ist aber nicht in der Lage, diese Barriere aufrechtzuerhalten. Eine Creme mit Harnstoff sorgt dafür, dass die hauteigene Feuchtigkeitsbarriere funktioniert und die Haut von innen mit Feuchtigkeit versorgt wird.

Und Feuchtigkeit ist auch für die Kollagensynthese sehr wichtig. Das sind die Bindegewebsfasern, die unsere Haut straff aussehen lassen. Sie werden besonders gut gebildet, wenn die Haut genug Feuchtigkeit hat.

Am Morgen erst die Urea-Creme einziehen lassen (ich verwende auch im Gesicht 10 Prozent), dann LSF 50 auf Gesicht und Hals verteilen – das ist für mich optimales Anti-Aging.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s